Display

YouTube Festival 2022 in Berlin

07.09.2022 von Svenja Schick

Exklusive Insights, eine neue Nielsen Studie, inspirierende Vorträge und Networking – das waren unsere Highlights des diesjährigen YouTube Festivals.

Am 24. August war es endlich soweit – nach 3 Jahren Pause fand in der STATION in Berlin das YouTube Festival 2022 statt. Über 1700 Gäste aus verschiedenen Bereichen – von YouTube-Creator:innen über Marketing- & Media-Experten:innen bis hin zur Wirtschaft – waren vertreten, um hinter die Kulissen des YouTube Universums zu blicken. Neben spannenden Insights zu Produktneuheiten und Werbemöglichkeiten stand aber für alle Teilnehmenden eins im Vordergrund: Nach über 2 Jahren Pandemie wieder bei strahlendem Sonnenschein auf dem Festivalgelände zusammenkommen, um sich mit Gleichgesinnten auszutauschen, zu feiern und neue Kontakte zu knüpfen. Die Stimmung hätte nicht gelassener sein können und hat zu einem gelungenen Event beigetragen, welches wir so schnell nicht vergessen werden.

YouTube Festival 2022 in Berlin

Los ging es für uns als Google Premium Partner bereits in kleiner Runde im Google Office Berlin mit dem YouTube Festival Warmup, um als erstes elitäres Publikum die Ergebnisse der druckfrischen Nielsen x Google Studie zum Thema „Optimaler Bewegtbildmix: Warum Marketingverantwortliche jetzt handeln sollten“ zu hören.

Habt Ihr euch auch schon des Öfteren gefragt, was YouTube im Media-Mix verspricht?

Wir haben jedenfalls nicht schlecht gestaunt, als wir die Ergebnisse gehört haben. Eins sei vorab gesagt: Es lohnt sich, den eigenen Budgetmix und die Bedeutung von YouTube zu überdenken. Gerne unterstützen wir euch auch bei eurer Entscheidungsfindung.

Effektivität

  • In 76 % aller analysierten Studien lag die Effektivität von YouTube-Werbung über der von TV-Werbung.

  • Im Durchschnitt hat YouTube in den analysierten Marketing-Mix-Modellen pro 1.000 Werbekontakte einen um das 3,9-fache höheren Umsatz als TV erzielt.

  • Die überdurchschnittlich hohe Effektivität erreicht YouTube dabei bei einem vergleichsweise kleinen Budgetanteil.

Effizienz (ROI-Vergleich)

  • In 72 % der Studien hat YouTube-Werbung einen höheren ROI erzielt als TV-Werbung.

  • Im Durchschnitt über alle Studien hinweg war der YouTube-ROI fast doppelt so hoch (1,7x) wie der TV-ROI.1

1Quelle: https://www.thinkwithgoogle.com/intl/de-de/marketing-strategien/video/nielsen-metaanalyse-bewegtbild-mix/

YouTube Festival 2022 in Berlin

Neben der Nielsen-Studie gab es noch ein weiteres zentrales Thema: Das neue Format YouTube Shorts.

Das 60-sekündige Kurzformat mag dem ein oder anderen bereits bekannt vorkommen und erinnert stark an Tik-Tok und die Reels aus dem Meta-Universum. Die Shorts generieren mittlerweile über 30 Milliarden Views täglich, was eine enorme Reichweite verspricht. Insbesondere Angehörige der „Gen Z“ sind in der Konsumentengruppe der YouTube Shorts wiederzufinden.

Nicht nur für Creator:innen sind die Shorts nicht mehr wegzudenken. Schon jetzt kann man mit bestimmten Kampagnenformen über Google Ads exklusiv seine Anzeigen im YouTube-Shorts-Umfeld platzieren und vom First-Mover-Effekt profitieren. Wir sind uns sicher, dass da, in bekannter Google-Manier, noch mehr spannende Möglichkeiten, um YouTube Shorts im Mediamix zu ergänzen, folgen werden. Wir warten gespannt!

YouTube Festival 2022 in Berlin

Nach den spannenden Sessions auf den unterschiedlichen Stages war es dann um 20 Uhr so weit – die Hauptbühne wurde eröffnet.

Kassandra Wedel eröffnete als erste deutsche gehörlose Hip-Hop Weltmeisterin die Live-Show mit einer Dance-Einlage und sorgte für einen Gänsehautmoment. Anschließend begrüßte Philipp Justus, Google Vice President Central Europe, die mehr als 1700 Gäste.

Andreas Briese, Country Director YouTube Germany & Regional Director YouTube Central Europe, führte im Anschluss zusammen mit der Powerfrau und Grimme–Online-Award-Preisträgerin Enissa Amani und Leeroy Matata, durch das Programm. 

YouTube Festival 2022 in Berlin

Es folgten viele beeindruckende und inspirierende Momente mit Auftritten auf der Bühne von YouTube-Creator:innen wie The Real Life Guys, Jonas Ems und Jacob Beautemps vom YouTube-Kanal „Breaking Lab“ und Ideengeber und Host von Youtopia. Zudem durften wir live dabei sein, als Porsche der goldene YouTube-Award für 1 Million Abonnenten verliehen wurde. Das große und gelungene Finale hat uns Zoe Wees mit ihrer großartigen und kraftvollen Stimme beschert.

 

Fazit: Das YouTube Festival war für uns eine rundum gelungene Veranstaltung, um spannende Vorträge zu genießen, aber auch mit Expert:innen von Google und anderen Agenturen zu networken. Wir kommen gerne wieder!

 

Hier geht es zur Zusammenfassung: 
#YTF22 Was dich bewegt – Ideen stärken, die bewegen. Mit YouTube.