Social

Mit Twitter Cards die Aufmerksamkeit für Ihre Produkte erhöhen

15.10.2014

Twitter Cards sind eine bei vielen Webseitenbetreibern unterschätzte Chance, die Aufmerksamkeit und letztendlich auch die CTR eigener Tweets zu steigern.

Was sind Twitter Cards?

Twitter Cards sind eine Art Kurzvorschau der im Tweet verlinkten Webseite, die direkt in der Timeline der Nutzer angezeigt werden. Der Webseitenbetreiber entscheidet durch die Wahl der passenden Twitter Card selbst, wie die mitgelieferten Daten dargestellt werden sollen. Es stehen die folgenden sieben Twitter Cards zur Verfügung: Summary Card, Summary Card with large Image, Photo Card, Gallery Card, App Card, Player Card und Product Card. Für E-Commerce-Unternehmen ist insbesondere die Twitter Product Card interessant. Sie erlaubt es neben dem Produktbild zwei weitere Informationen an die Tweets anzuhängen, die sich über die Meta-Tags definieren lassen. So können beispielswiese der Preis und die Verfügbarkeit oder der Preis und die entsprechende Modellvariante in der Produkt-Karte dargestellt werden. Um Twitter Cards nutzen zu können, werden spezielle Meta-Tags in alle Seiten integriert, die das Feature unterstützen sollen. In diesen Meta Tags sind alle Informationen enthalten, die zur Darstellung der Karte benötigt werden. Der Kurznachrichtendienst bietet dann einen Cards Validator an, um die eigene Seite prüfen und letztendlich die Daten aktiv schalten zu lassen.

Gründe für die Nutzung von Twitter Cards

Twitter ist nach Facebook der beliebteste Social Media Dienst in Deutschland und bietet Unternehmen daher eine große Chance die Brand Awareness zu steigern und die Kommunikation zum Kunden zu verbessern. Auch wenn Ihr Unternehmen aktiv keinen Twitter-Account betreibt, ist die Implementierung dieser Meta Tags ratsam, da die Karten auch dann angezeigt werden, wenn Kunden Ihre Produkte über Twitter teilen. Die Implementierung selbst gestaltet sich in den meisten Fällen relativ einfach und bietet eine willkommene Möglichkeit, die 140 Zeichen eines herkömmlichen Tweets sinnvoll auszuweiten. Enthält die verlinkte Seite Twitter Meta Tags, lässt sich dieser Informationsumfang fast verdoppeln und die Aufmerksamkeit für die übermittelte Botschaft durch relevante Zusatzinformationen deutlich erhöhen. Für eine umfassende Beratung können Sie sich sowohl an unser Social-Team als auch an unser SEO Consulting-Team wenden.

hurra.com™ Newsletter

Anmeldung

Die wichtigsten Digital-Marketing-News auf einen Blick.